Seniorenzentrum Rothenkirchen

Diese im März 2014 neu eröffnete zweistöckige Einrichtung verfügt neben den 56 vollstationären Langzeitpflegeplätzen mit jeweils zwei Hausgemeinschaften, auch über 5 weitere Pflegeplätze mit einer besonderen Versorgungsform, ähnlich einer "Pflegeoase".

Wir verfügen über komfortabel und wohnlich eingerichtete Einzel- bzw. Doppelzimmer mit eigenen Nasszellen, sowie Telefon-, Radio-, Fernseh- und Internetanschluß. Die Zimmer können individuell mit Bildern und eigenen Kleinmöbel selbst gestaltet werden.

Innerhalb unseres lichtdurchfluteten und freundlich gestalteten Hauses befinden sich auch weitere Gemeinschaftsräume für Gottesdienste sowie Veranstaltungen und Feiern.

Unsere "Pflegeoase" mit ca. 100 qm ist einem Wohnbereich angegliedert und bietet Platz für 5 Bewohner. Sie verfügt über einen gemeinschaftlichen Wohnraum, Individualbereiche sowie eine Terrasse. Ebenfalls integriert ist ein eigenes Bad  mit modulierbarem Beleuchtungskonzept,  Optionen der Farbsimulation, sowie ein dosierter Einsatz von Musik und Geräuschkulissen verbunden mit dem Einbringen von verschiedenen Düften und dem Einsetzen von unterschiedlichen Materialien zur sensorischen Stimulation.

Als sehr wertvoll erachten wir den möglichst intensiven und regelmäßigen Kontakt zu den Angehörigen. Nach deren Möglichkeiten werden sie aktiv in die Betreuung der Bewohner mit einbezogen. Angehörige sind sowohl beim üblichen Tagesablauf als auch bei den Therapie- und Freizeitangeboten gern willkommene Helfer und Partner unserer Mitarbeiter.

In unserer Bildergalerie finden Sie Impressionen aus dem Pflegeheim Rothenkirchen.

 

Gefördert durch:

Seniorenzentrum Marktrodach

Unser "ASB-Seniorenzentrum Rodachtal" in Marktrodach bietet ein Zuhause für Menschen, die sich nicht mehr selbst versorgen können und Unterstützung benötigen. Unser Ziel ist, dass sich alle Bewohner rundum geborgen und wie zu Hause fühlen.

Unsere Einrichtung bietet im Erdgeschoß ein alltagsorientiertes Wohngruppenkonzept innerhalb des beschützenden Bereiches mit 28 Bewohnern. Hier stehen 4 Doppel- und 20 Einzelzimmer zur Verfügung.

Die an mittlerer bis starker Demenz erkrankten Bewohner leben in zwei Gruppen. Als Kernstück der Konzeption sind die Küchen gleichzeitig Ess-, Wohn- Aufenthalts- und Therapiebereich. Zudem verfügt unser Haus über Tageslicht durchflutete weitläufige Flure.

Die Atriumbauweise im Erdgeschoß erlaubt eine Rundumlaufmöglichkeit und durch großzügige Glasflächen abwechslungsreiche Aussichten in die Natur.

Im ersten Obergeschoß verfügt unsere Einrichtung über 5 Doppel- und 19 Einzelzimmer. Für bettlägerige Bewohner unseres Hauses bietet die Dachterasse eine willkommene Abwechslung mit herrlicher Aussicht in die landschaftlich reizvolle Umgebung des Rodachtals.

Alle Zimmer unserer Einrichtung verfügen über eigene Nasszellen, sowie Telefon-, Radio- und Fernsehanschluß. Selbstverständlich können auch eigene Kleinmöbel mitgebracht und die Zimmer mit Bildern nach dem Wunsch des Bewohners gestaltet werden. Nach Absprache besteht auch die Möglichkeit der Tierhaltung.

In unserem Gemeinschaftsraum, der ebenfalls als öffentliche Cafeteria genutzt wird, finden regelmäßige Veranstaltungen statt.

Desweiteren verfügt unser Haus über einen großen Garten, einer Terasse und Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einladen. Ein separater Therapieraum rundet die vielfältigen Möglichkeiten unserer Angebote ab.

 

Volltextsuche

Ansprechpartner

Roland Funk

Roland Funk
Bereichsleitung stationäre Einrichtungen

Tel.: 0 92 65 / 99 18-15

E-Mail: r.funk@asb-kronach.de

 

Christina Engelhardt

Christina Engelhardt
Pflegedienstleitung

Tel.: 0 92 65 / 99 18-25

E-Mail: c.engelhardt@asb-kronach.de