Begrüßung von Roland Funk

Begrüßung von Roland Funk

Roland Funk ist seit 1. August neuer Einrichtungsleiter der beiden ASB- Seniorenzentren in Marktrodach und Rothenkirchen. Der gelernte Kaufmann im Sozial- und Gesundheitswesen absolvierte von 2012 bis April 2015 eine Weiterbildung zum Sozialwirt und Einrichtungsleiter.

Von 2008 bis Juli 2015 war Funk beim BRK Ludwigsstadt und Kronach tätig. In der Übernahme der Einrichtungsleitung in beiden Pflegehäusern des ASB sieht der 33-Jährige neue Herausforderungen und freut sich auf die vielfältigen Aufgaben und auf eine gute Zusammenarbeit mit den immerhin 125 Mitarbeitern in beiden Einrichtungen in denen 117 Bewohner betreut werden.

In einer Vorstandssitzung stellte sich der neue Einrichtungsleiter den Vorständen und Aufsichtsratsmitgliedern des über 2000 Mitglieder zählenden ASB-Kreisverbandes Kronach vor. Den Gremien gegenüber versicherte der neue Leiter, er werde die soziale Verantwortung, das soziale Engagement und die bekannte Qualität der Dienstleistungen in den beiden ASB-Seniorenzenteren als Grundlage und Maßstab für seine Arbeit nehmen. Kreisvorsitzende Christa Steiger begrüßte im Namen des Vorstandes und des Aufsichtsrates den neuen Einrichtungsleiter und wünschte eine gute Zusammenarbeit mit dem Personal und Bewohnern beider Häuser und natürlich auch mit den Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern. Im ASB-Kreisverband Kronach sei man eine große Familie deren gutes Klima und der Zusammenhalt den Vorstandgremien am Herzen liegen, betonte Steiger.

Das Bild zeigt:  von links, Bürgermeister und Vorstandsmitglied Norbert Gräbner, Romana Jakob (Pflegedienstleistung Seniorenzentrum Rodachtal, Marktrodach), Bürgermeister und Vorstandsmitglied Hans Pietz, Roland Funk (neuer Einrichtungsleiter), Christa Steiger (ASB-Kreisvorsitzende), Viola Förtsch (Pflegedienstleitung Seniorenzentrum Rothenkirchen), Ursula John-Grafe (Vorstandsmitglied).

Foto und Text: K.- H. Hofmann

Volltextsuche