AC Kronach stellt Trainingsgelände

AC Kronach e.V. stellt Trainingsareal

Der Automobil Club Kronach e.V., welcher über eine der letzten Naturstrecken in Bayern verfügt, stellt künftig sein Trainingsgelände nicht nur motorisierten Zweibeinern zur Verfügung.

Dieses großflächige Motorsportgelände darf nun auch von der ASB-Rettungshundestaffel Kronach  mit seinen Rettungshunden als Trainingsgelände außerhalb der offiziellen Trainingszeiten mit benutzt werden.

ASB-Staffelleiter Timo Griebel  ist mit seiner Anfrage an den 1. Vorstand  Michael Scholz, des AC Kronach e.V. herangetreten und freut sich, dass er auf große Zustimmung getroffen ist.

Das Trainingsareal mit seinen großflächigen Sektionen für Trial,  Enduro und Motocross  bietet den ASB-Rettungshundeführern unzählige Trainings- und Versteckmöglichkeiten. Motorsport verbindet und erzeugt das "Miteinander" was heute wichtiger ist als alles Andere. 

Mit der Zusage zur  Freigabe des Geländes für Übung und Training von Einsätzen an die ASB-Rettungshundestaffel Kronach unterstützt der AC Kronach e.V. zusätzlich die ehrenamtliche Tätigkeit des ASB im Landkreis Kronach.

Außerhalb der Trainingszeiten wird man auf dem Gelände also zukünftig auch einmal Ortungsglocken und Hundebellen hören können.

 

Volltextsuche